90 Tage DSGVO Talkrunde am 23. August 2018

 

Kim Simmerlein (Lunmiatore GmbH), Thomas Seidel (copy & right), Justus Olesch (Wirtschaftsjunior), Birigt Paulsen (Datenschutzbeauftragte)

“Kommunikationstechnisch ist es eine Katastrophe” sagt Kim Simmerlein, Geschäftsführer der Luminatore GmbH und steht damit nicht alleine.  Seit dem 25. Mai herrscht große Verunsicherung im Umgang mit personenbezogenen Daten. Welche Prozesse sind überhaupt betroffen? Wer trägt die Verantwortung? Und was sind eigentlich personenbezogene Daten genau? fragt Justus Olesch von den Wirtschaftjunioren, der die Talkrunde moderiert.

Alle Geschäftsbereiche sind betroffen, ob es um den Urlaubsantrag von Mitarbeitern oder um die Newsletter an Kunden geht. Besonders schwierig erscheint der sichere Umgang auf Homepage oder gar beim onlinshop.

Der Rechtsanwalt Thomas Seidel rät zur Vorsicht, da es aktuell noch keine belastbaren Aussagen, bzw. Gerichtsurteile gibt, die Klarheit im Umgang schaffen. Sollte es zu einer Abmahnung kommen so rät er, diese auf jeden Fall ernst zu nehmen und zum Anwalt zu gehen.

Die Datenschutzbeauftragte Frau Birgit Paulsen hingegen sieht die Lage etwas entspannter. Die Regeln an sich sind ja nicht neu und die Aufsichtsbehörde stellt bereits viele hilfreiche Unterlagen zur Verfügung, die bei Fragen weiterhelfen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung zumindest fühlten sich schon bedeutend sicherer nach der Talkrunde und den anschließenden Gesprächen bei Tapas und Getränken.